Linda Weritz M. A. Kommunikationswissenschaften und Psychologie des Pferdes

Linda Weritz sitzt seit über 40 Jahren fest im Sattel und ist eine vielgefragte Expertin bei der Ausbildung und Verhaltenstherapie von Pferden aller Rassen und Reitweisen am Boden und unter dem Sattel.

In ihrer Jugend sammelte sie vielfältige Erfahrungen mit Rennpferden und ging nach dem Abitur nach Spanien, um in Altea an der Costa Blanca Leiterin der Escuela de Equitacion, in der sie junge PRE-Hengste einritt und trainierte, zu werden. Dort begann ihre Leidenschaft für klassische Dressur.

Während ihres Studiums der Psychologie und Kommunikationswissenschaften spezialisierte sich die passionierte Dressurreiterin auf intra- und interspezifische Kommunikation und die spezifische Psychologie der Pferde.

1998 lernte sie Monty Roberts in Kalifornien kennen und erlernte das Join Up und die Ausbildung und Korrektur problematischer Pferde auf seiner Flag Is Up Farm, sowie bei Montys Meisterschülerin Kelly Marks in Oxfordshire/ England.

Zwischen 2001 und 2003 unterrichtete sie auf Montys Farm in Kalifornien eine enorme Anzahl internationaler Studenten und importierte für die benachbarte Gardner Ranch Mustangs aus den Auffangstationen des BLM in Nevada nach Kalifornien. Linda und ihre Studenten zähmten und starteten die Mustangs unter dem Sattel und konnten viele wertvolle Erfahrungen im Umgang mit wilden Pferden sammeln. Parallel dazu trainierte und showte sie die hochblütigen Peruvian Paso Hengste des Gestütes Hazienda de la Vega.

Linda Weritz‘ weitreichenden Erfahrungen beim Zähmen und Trainieren ehemals wildlebender Mustangs sind die Grundlage ihrer exzellenten Expertise der Natur der Pferde und ihrer feinen Kommunikation.
In den folgenden Jahren in Deutschland etablierte die Dressurreiterin ein weltweit einzigartiges Trainingskonzept, durch das man Pferde intelligent, gewaltfrei, effizient und voller Würde ausbilden und zu großen sportlichen Leistungen motivieren kann.
Linda Weritz unterrichtet Pferdekommunikationswissenschaft innerhalb des ältesten Studiengangs 'Pferdewissenschaft/ Equine Leisure and Sports' an der internationalen Universität für angewandte Wissenschaften Van Hall Larenstein in den Niederlanden und der Georg-August-Universität Göttingen und anderen renommierten Instituten.

Durch die Gründung der HIPPOLOGISCHEN AKADEMIE des IIPKW in 2006 hat sie eine Kaderschmiede für professionelle Pferdeverhaltenstherapeuten und Pferdefachtrainer entwickelt und etabliert. Ihre Absolventen sind die Zukunft einer besseren Welt für Pferde, indem sie artspezifische feine nonverbale Kommunikation in Kombination mit etablierter klassischer Pferdeausbildung an ihre Schüler weitergeben um somit ein wachsendes harmonisches Miteinander in Sport und Freizeit zu ermöglichen. Weitere Information zu Linda Weritz und ihren Seminaren finden Sie unter www.iipkw.de

Neben der wissenschaftlichen Arbeit zum Wohle der Pferde schreibt Linda Bücher über Pferdepsychologie und -kommunikation für den interessierten Leser. „Das Lernverhalten der Pferde” erschien im Oktober 2005 im Cadmos Verlag und im September 2006 erschien ein weiteres höchst informatives Fachbuch über Pferdepsychologie: „Gesunder Pferdeverstand für Menschen – Rangordnung – Partnerschaft – Energietransfer” im Cadmos Verlag. Lindas neues Buch, erschienen in 2015 heisst „Handbuch Pferde Verladen” ebenfalls bei Cadmos.

Information zur Ausbildung zum 'Zertifizierten Pferdeverhaltenstherapeuten' erhalten Sie unter www.iipkw.de